Dr. Hans-Georg Scherer

„Damit der Göttinger Wald nicht unter die (Wind-)Räder kommt.“

Mit diesem Satz ist schon ein wichtiger Teil meines kommunalpolitischen Engagements umschrieben. Mein besonders Anliegen ist der Natur- und Umwelt-Schutz in Göttingen. Wie bereits angedeutet gilt es meines Erachtens, hier unbedingt darauf zu achten, daß Artenvielfalt und die gesamte Flora und Fauna nicht völlig den Zielen des (ebenfalls wichtigen) Klimaschutzes untergeordnet werden. Denn häufig wird verkannt, daß Umweltschutz und Klimaschutz nicht unbedingt dasselbe sind.

Mein frühes Interesse für die Umwelt hat sich denn auch in der Berufswahl widergespiegelt.

Ich bin Diplom-Forstwirt und leite als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger ein Sachverständigenbüro für Bäume sowie für den Bereich Garten- und Landschaftsbau.

Vor diesem Hintergrund ist auch mein zweiter Interessenschwerpunkt in der Kommunalpolitik zu sehen.

Als Verantwortlicher für 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist es mir wichtig, daß in der Politik auch ein gewisser Realitätssinn für das Machbare (und Bezahlbare) seinen Niederschlag findet. Insofern gilt es, kommenden Generationen nicht nur Schuldenberge zu hinterlassen, sondern auch Gestaltungsmöglichkeiten für ihre Ideen.

Ich bin 59 Jahre alt, verheiratet, wir haben eine Tochter und das Lebensmotto: „An den Taten soll ihr sie erkennen.“