Nina Bachmann-Dämmer

Zu meiner Person:

34 Jahre, verheiratet, Sohn (3 Jahre);geboren und aufgewachsen in Weende;Studium in Göttingen und Hildesheim

Abschlüsse und Beruf:

-Master of Arts in Advanced Management (BWL)

-Bachelor of Science in Präventiver Konservierung und Restau­rierung (Stein und Keramik)

-aktuell Weiterstudium zum Master of Science in präventiver Konservierung und Restaurierung, neben dem Beruf

Ich arbeite im Weender Familienunternehmen Bachmann & Wille GmbH. Hier werde ich dieses Jahr mit in die Geschäfts­leitung eintreten und somit die dritte Generation des Betriebes begründen.

Politisches und gesellschaftliches Engagement in Weende:

-aktives Mitglied in der Gründungszeit beim Freibad Förderverein Weende e. V.

-Initatorin der Bürgerinitiative gegen die Bustrasse durch das Biotop am Junkerberg

-Initatorin der Bürgerinitiative gegen den Bau des Wohnpark Junkerberg

Zu meiner Motivation & meinen Zielen:

Ich habe die letzten Jahre vermehrt mitbekommen und auch selbst die Erfahrung ma­chen müssen, dass unsere Ortsvertreter nicht auf die Stimmen der Weender Bürger hö­ren. Viel zu häufig wird hier auf die Erwartungen der Stadt Göttingen geachtet, anstatt sich für seine Aufgaben als Ortsvertreter der Weenderinnen und Weender verantwort­lich zu fühlen.

Ich möchte mich daher bewusst für die Belange unseres Ortes mit all seinen Seiten und seiner stolzen Geschichte einsetzen. Ich bin in Weende aufgewachsen und durch das Familienunternehmen hier verwurzelt und auch für die Zukunft gebunden.

Zusammen mit meinem Vater, Claus-Dieter Bachmann, vertreten wir zwei Genera­tionen und damit auch die Wünsche einer breiten Bevölkerungsgruppe: Wir ziehen an einem Strang und stehen mit beiden Füßen mitten im Leben. Die Interessen von Selbständigen und Angestellten, Senioren und jungen Familien, Auszubildenden und Studierenden, allen politisch engagierten Bürgerinnen und Bürgern werden von uns vertreten.

Wir vertreten Sie – lokal, erreichbar und vor Ort.

Mehr Bürgerbeteiligung und Berücksichtigung.

Unser Weende als Ort in Göttingen mit Rückgrat.