Anika Bittner

„Anstatt ständig zu schnacken, einfach mal machen!" – Das ist mein Motto!

Liebe Göttingerinnen und Göttingern,

mein Name ist Anika Bittner und ich kandidiere auf Listenplatz 1 für den Kreistag. Dort will ich mich vor allem für eine digitale Verwaltung und eine moderne Infrastruktur einsetzen!

Für mein Studium bin ich 2013 nach Göttingen gekommen und habe mich in die Stadt Göttingen verliebt. Demnächst werde ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Georg-August-Universität Göttingen arbeiten und im Bereich Volkswirtschaftslehre promovieren. Für mich ist klar: Der Landkreis Göttingen ist meine Heimat geworden und deshalb ist es mir eine Herzensangelegenheit, mich vor Ort für die Menschen einzusetzen!

Getreu meinem Motto ist es mir besonders wichtig, die Themen aktiv anzupacken und nicht nur zu reagieren. So durfte ich als Senatorin bereits drei Jahre im Senat der Universität Göttingen die Interessen der Studierenden vertreten und konnte eine Vielzahl an Verbesserungen der Studienbedingungen erreichen. Als langjähriges Mitglied eines Sportvereins (Trainerin der Kindergruppe) und Blasorchesters (Mitglied im Jugendleiterteam) weiß ich, wie wichtig ehrenamtliches Engagement ist. Neben jedem einzelnen Mitglied sind insbesondere Personen, die Verantwortung übernehmen, für ein aktives Vereinsleben wichtig. Deshalb setzte ich mich für die Verbesserung der Rahmenbedingungen von Vereinen, Feuerwehren und Organisationen ein! 

Mit Ihrer Unterstützung möchte ich Grone, Groß Ellershausen, Hetjershausen, Knutbühren, Elliehausen & Esebeck voranbringen und Ihre Interessen im Kreistag vertreten. Deshalb bitte ich um Ihr Vertrauen!